Herdebuch Allgäu Marktanmeldung

STIEREMPFEHLUNG BRAUNVIEH DES FACHZENTRUMS FÜR RINDERZUCHT

Hier die aktuelle Stierempfehlung des Fachzentrum für Rinderzucht

 

 

 

 

 

 

 

STIEREMPFEHLUNG FLECKVIEH DES FACHZENTRUMS FÜR RINDERZUCHT

Hier die aktuelle Stierempfehlung Fleckvieh des Fachzentrum für Rinderzucht

Derzeit sind etwa 2000 genomische Jungvererber beid er Rasse Fleckvieh gelistet, aufgrund der Vielzahl können wir hier nur eine kleine Auswahl anbieten, die regelmäßig ausgetauscht wird. Vereinzelt kann es zu Engpässen bei der Samenverfügbarkeit kommen, bitte klären sie die Verfügbarkeit bei ihrer Station selber ab. Es ist ratsam sich nicht nur auf einzelne genomische Jungvereber zu verlassen, da es sowohl positive wie auch negative Veränderung beim Auflaufen der Töchter geben kann. Die Sicherheit der genomischen Zuchtwerte liegt bei ca. 65%.

Die Auswahl erfolgte anhand von Linienführung, Funktionalität im Exterieur und den Fitnessmerkmalen.

Aufgrund der niedrigeren Zuchtwertsicherheiten - genomisch hornlos - empfiehlt es sich bei töchtergeprüften Vererbern das Risiko bei genomisch geschätzten Bullen zu streuen und von einzelnen Bullen nicht zu viele Dosen einzusetzen und dafür mehrere Bullen zu nutzen.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Gayer, Fachzentrum Rinderzucht Kempten, zur Verfügung.

 

 

Download

Stierempfehlung FLECKVIEH FZ Rinderzucht

Stierempfehlung Holsteins des SRB

Für Interessenten haben wir die Bullenempfehlungliste des SRB zur Information mit einem Weblink versehen:

Bullenempfehlung Holsteins

STIEREMPFEHLUNG DER RINDERBESAMUNGSGENOSSENSCHAFT MEMMINGEN

Hier der aktuelle Wegweiser Braunvieh, Fleckvieh und Holsteins

Stierempfehlung der Besamungsstation Greifenberg

Hier die aktuellen Angebote für Braunvieh, Fleckvieh und Holsteins